Die Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM) ist eine wissenschaftliche Vereinigung mit dem Ziel, die Didaktik der Mathematik – insbesondere in deutschsprachigen Ländern – zu fördern und mit entsprechenden Institutionen in anderen Ländern zusammenzuarbeiten.

Die Mitgliedschaft steht allen an mathematikdidaktischen Fragen Interessierten offen. Die Mitglieder der GDM sind an Universitäten oder an anderen wissenschaftlichen Einrichtungen im Bereich der Didaktik der Mathematik tätig oder kommen aus dem Bereich der Schule.

Die Mathematikdidaktik beschäftigt sich mit dem Lernen und Lehren von Mathematik in allen Altersstufen. Sie sucht Antworten auf Fragen der Art: Was könnten, was sollten Schüler im Mathematikunterricht lernen?

Wie könnte oder sollte ein bestimmter mathematischer Inhalt gelehrt, eine bestimmte mathematische Fähigkeit vermittelt werden? Wie können Schüler mehr Freude an mathematischen Tätigkeiten gewinnen?

In der GDM gibt es 20 Arbeitskreise zu unterschiedlichen Themen der Mathematikdidaktik. Dazu zählen etwa der Arbeitskreis Geometrie, Frauen und Mathematik, Mathematikunterricht und Informatik sowie Vergleichsuntersuchungen im Mathematikunterricht. Die Arbeitskreise führen mindestens einmal jährlich eine Arbeitskreistagung durch.

vollständige Fassung PDF, 33 KB

Kontakt:
1. Vorsitzender der GDM
Andreas Eichler
Universität Kassel
Institut für Mathematik
Gebäude: AVZ III
Heinrich-Plett-Straße 40
34132 Kassel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gesellschaft für Didaktik der Mathematik e.V.
DMV/GDM-Geschäftsstelle
c/o WIAS
Mohrenstr. 39
10117 Berlin

http://didaktik-der-mathematik.de
http://www.madipedia.de